Erfolgreicher Auftakt

Nachdem im ersten Teil des Jahres das gesamte Training der Judokas auf die Schauvorführung beim Sporttag zur 800-Jahr-Feier Luckenwaldes ausgerichtet war, erwarteten alle gespannt den Wettkampfauftakt beim 3-Tore-Pokalturnier in Jüterbog. Nach nur vier Wochen Vofullsizerenderrbereitungszeit kam die Stunde der Wahrheit auf der Matte. Um es vorwegzunehmen, alle vier Kämpfer schafften es aufs Treppchen. Souveräner Sieger in der Gewichtsklasse -40kg wurde Giulio Hegner, der alle Kämpfe vorzeitig gewann. Mit Höhen und Tiefen ging es bei Antonio Valenta und Lucas Wagner durch die 34er Klasse. Fehlende Konsequenz bei den Wurfversuchen und zu geringe physische Präsens im Zweikampfverhalten ließen beiden nur den dritten Platz. Gleiches gilt auch für das noch fünfjährige Küken des Vereins, Jonas Hauffa, der zwar gute Technikansätze zeigte, aber den körperlichen Einsatz beim Niederwurf vermissen ließ. Hier hatte der Trainer schon größere Fortschritte erwartet. Aber am Ende konnte auch er glücklich über seine Bronzemadaille sein.

Kommentare sind geschlossen.